Projekt "Freibadentwicklung und Freizeitgelände"

Unser beliebtes Kurt-Süssenguth-Bad ist leider in die Jahre gekommen (in 2020 feierten wir unser 60. Jubiläum) und so haben sich die Großenvörder entschieden, Initiative zu zeigen und ein Projekt zur Entwicklung des reines Freibades hin zu einer Erlebnislandschaft zu entwickeln. Gerade in dem besonderen Jahr 2020 hat das Bad unter Beweis gestellt, welchen wichtigen Beitrag es zur Freizeitgestaltung für die gesamte Bevölkerung der Region leistet und wie wichtig die soziale Funktion ist. Schon seit vielen Jahren engagiert sich das ganze Dorf und konnte so schon in den 80iger Jahren eine Schließung verhindern. Seit dem leisten die Großenvörder umfangreiche ehrenamtliche Tätigkeiten für das Bad. Nach ersten Ideen zur Fortentwicklung und zum Erhalt, die auch eine Ganzjahresnutzung vorsahen, ist nun entschieden, die weitere Entwicklung des Bades im Dorferneuerungsprogramm, für das die Gemeinden Warmsen und Raddestorf zugelassen sind, zu planen und umzusetzen. Durch intensive Arbeit und Kooperation mit der Gemeinde Warmsen und der Samtgemeinde Uchte konnten im Spetember 2019 zwei Anträge im laufenden Dorferneuerungsprogramm gestellt werden, die beide bewilligt wurden. Der Projektumfang ist der u.a. Skizze zu entnehmen. Unter dem Dach der Kulturgemeinschaft e.V. engagieren sich so die Feuerwehr, der Skatverein, die Dorfgemeinschaften Morlinge und Wegerden und auch der SCGWG. Gemeinsam mit der Gemeinde Warmsen und der Samtgemeinde Uchte soll ein zukunftsgewandtes offenes Gelände für "Alle" geschaffen werden. Großenvörde will so die Freizeitmöglichkeiten im Nienburger Südkreis bereichern und dafür arbeiten. Jedermann ist herzlich eingeladen Arbeit, Ideen, Vorschläge, Fragen und natürlich auch Kritik einzubringen. Der SCGWG stellt die Kommunikationsplattform für dieses Projekt. Wir werden auf diesen Seiten über den Fortgang der Überlegungen und die jetzt vor der Tür stehende Umsetzung berichten. Im Juli 2021 sind zunächst die Arbeiten am Freizeitgelände mit Eigenleistung aufgenommen worden. Das Gelände soll im ersten Schritt mit Finnbahn, Niedrigklettergarten und vielem mehr in 2021/2022 fertig gestellt werden. Das sanierte und umgestaltete Freibad wird dann spätstens Anfang 2023 fertig gestellt. Für alle Fragen rund um dieses Projekt kann sich jeder gerne an alle Ansprechpartner vom SCGWG und auch allen anderen Großenvörder Vereine und Institutionen wenden. Da es nun in die Umsetzung geht, sind wir dankbar für jede Hilfe und Spenden. Infos dazu finden sich unten in der Sponsoreninformation. Das Projekt Freizeitgelände wird ermöglicht durch ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums mit Mitteln der Europäischen Union. Es wird ausgeführt in dem Förderbereich "Tourismus". (PFEIL 2014 - 2020 Gezielt ins Land). Nähere Informationen unter www.europa-fuer-niedersachsen.de.
7. September 2021
Auftakt_Bericht

Großzügige Hilfe ermöglicht Top Start

Das war ein eindrucksvoller Beweis für die Leistungsfähigkeit und Hilfsbereitschaft unserer örtlicher Unternehmen. Nach dem Aufruf zur Hilfe bei Errichtung von Freitzeitgelände und Umbau des Freibades ließen sich einige nicht lange bitten und waren mit […]
5. September 2021
Abschied_Bericht

Bis bald im neuen Bad

Das war es jetzt erstmal. Jetzt heißt es anpacken, damit wir dann in 2023 im neuen Bad die Bahnen ziehen können.
30. Juli 2021
fräsen

Arbeiten am Freitzeitgelände starten

Die Arbeiten am Freizeitgelände zwischen Sportplatz und Freibad haben begonnen! Die Kontur der Finnbahn, des Weges, Parkplatz und des Beachvolleyballfeldes sind abgepflockt und in großen Teilen auch bereits von Böers Jürgen durchgefräst worden. Die Erdarbeiten […]
11. Juli 2021
Try_Sieger_2021

Unser Freibad zeigt, was es kann – Sensationssiegerzeit beim Try-Athlon

Das war ein Top-2-Tagesprogramm rund um den Try-Athlon im Freibad Großenvörde. Am Samstagabend starteten 20 Einzelstarter und 17 Staffeln zum 8. Ecoworxx Try-Athlon. Bei gewohnt entspannter Atmosphäre kam dann aber auf der Strecke doch der […]
12. Juni 2021
Eröffnung2021_Bericht

Eröffnung mit vollem Haus

Das durchwachsene Wetter am Samstag konnte die Großenvörder nicht vom Saisonstart im Freibad abhalten und so fanden sich zur Eröffnung zahlreiche Besucherinnen und Besucher ein, die zu den Saisonstartern gehören und das bereits 23 °C […]
29. Mai 2021
Saisonvorbereitung_Bericht

Arbeiten für den Freibadsommer

So langsam wird es ernst. Wie genau das Hygienekonzept aussehen wird, steht zwar noch nicht fest. Aber ein gemeinsamer Vorschlag von der Kulturgemeinschaft und dem SC Grün-Weiß Großenvörde und der Samtgemeinde Uchte liegt dem Gesundheitsamt […]