Projekt "Freibadentwicklung"

Unser beliebtes Kurt-Süssenguth-Bad ist leider in die Jahre gekommen (in 2020 feiern wir 60. Jubiläum) und so haben sich die Großenvörder entschieden, Initiative zu zeigen und ein Projekt zur Entwicklung des reines Freibades hin zu einer Erlebnislandschaft zu entwickeln. Schon seit vielen Jahren engagiert sich das ganze Dorf und konnte so schon in den 80iger Jahren eine Schließung verhindern. Seit dem leisten die Großenvörder umfangreiche ehrenamtliche Tätigkeiten für das Bad. Nach ersten Ideen zur Fortentwicklung und zum Erhalt, die auch eine Ganzjahresnutzung vorsahen, ist nun vorgesehen, die weitere Entwicklung des Bades im Dorferneuerungsprogramm, für das die Gemeinden Warmsen und Raddestorf zugelassen sind, zu planen und umzusetzen. Durch intensive Arbeit und Kooperation mit der Gemeinde Warmsen und der Samtgemeinde Uchte konnten im Spetember 2019 zwei Anträge im laufenden Dorferneuerungsprogramm gestellt werden. Aktuell ist die Errichtung eines Freizeitgeländes bewilligt und die Sanierung des Freibades ist noch in der Beantragung. Der Beantragungsumfang ist der u.a. Skizze zu entnehmen. Unter dem Dach der Kulturgemeinschaft e.V. engagieren sich so die Feuerwehr, der Skatverein, die Dorfgemeinschaften Morlinge und Wegerden und auch der SCGWG. Gemeinsam mit der Gemeinde Warmsen und der Samtgemeinde Uchte soll ein zukunftsgewandtes offenes Gelände für "Alle" geschaffen werden. Großenvörde will so die Freizeitmöglichkeiten im Nienburger Südkreis bereichern und dafür arbeiten. Jedermann ist herzlich eingeladen Arbeit, Ideen, Vorschläge, Fragen und natürlich auch Kritik einzubringen. Der SCGWG stellt die Kommunikationsplattform für dieses Projekt. Wir werden auf diesen Seiten über den Fortgang der Überlegungen und die jetzt vor der Tür stehende Umsetzung berichten. Die aktuelle Zeitplanung sieht vor, dass das Freizeitgelände bis Mitte 2022 und das sanierte Freibad bis Mitte 2023 fertig gestellt wird. Für alle Fragen rund um dieses Projekt kann sich jeder gerne an alle Ansprechpartner vom SCGWG und auch allen anderen Großenvörder Vereine und Institutionen wenden. Alles, was auf dieser Seite an Plänen und Skizzen zu finden ist, sind noch Entwürfe. Wir sind noch in der Ideensammlung, an der wir die Öffentlichkeit sehr gerne beteiligen möchten.
27. August 2020

Freibad Saisonende

Da das Wetter nicht mehr so richtig einladend für Badegäste zu sein scheint und um den in diesem Jahr leider höheren Personalaufwand nicht weiter zu erhöhen, haben wir uns in enger Abstimmung mit der Samtgemeinde […]
2. August 2020

Positive Zwischenbilanz

Das Freibad Team in Großenvörde kann eine positive Zwischenbilanz vermelden. Das Hygienekonzept, das die Samtgemeinde gemeinsam mit der Kulturgemeinschaft und dem SC Grün-Weiß Großenvörde für das Kurt-Süßenguth Bad  eingeführt hat, bewährt sich. Eine zwischenzeitlich erfolgte […]
28. Juni 2020
Eröffnung_2020_Bericht

Der Start in die 60. Saison

Vielversprechend begann die Badesaison im Großenvörder Freibad. Nach ergiebigen Regenschauern am frühen Vormittag, zeigte sich am vergangenen Samstag pünktlich um 10 Uhr zur Eröffnung des Beckens die Sonne und die ersten Badegäste konnten bei schönstem […]
22. Juni 2020

Das Freibad öffnet bald

Nun hat das Warten bald ein Ende: Aller Voraussicht nach können wir unser Freibad am kommenden Samstag, 27.06. um 10 Uhr öffnen. Dank hervorragender Zusammenarbeit mit der Samtgemeinde und der Badeaufsicht in Uchte unter Leitung […]
1. Januar 2020
Neujahr_bericht

Das fängt ja gut an …

Na da war ja wieder was los. Das Neujahrsschwimmen etabliert sich als der optimale Start ins Sportjahr. Bei frostigen Temperaturen um, den Gefrierpunkt (in und außerhalb des Wassers) wagten sich zahlreiche Schwimmer in unser Freibad […]
7. Oktober 2019

Für das Freibad stimmen und gewinnen

Wir haben uns bei dem Online-Gewinnspiel eines Sportartikelhändlers beworben und dort einen Beitrag über das Freibad eingereicht. Hier: https://www.sport-thieme.de/aktionen/70jahre?entry=93790  habt Ihr die Möglichkeit, für unser Bad zu stimmen und so können wir vielleicht einen der ersten 3 […]