Projekt "Freibadentwicklung und Freizeitgelände"

Im Herbst 2022 geht es nun weiter mit der Freibad Umgestaltung: Die Großenvörder haben in ehrenamtlicher Arbeit die Rückbau und Vorbereitungsarbeiten abgeschlossen und nun sollen die Bagger rollen. Der erste Bauabschnitt wird bis Mitte 2023 fertig sein, so dass dann die weiteren Abschnitte direkt daran anschließen werden und in 2024 endlich wieder Badebetrieb in Großenvörde sein wird. Wir freuen uns auf ein tolles neues Freibad. Zur Vorgeschichte: Unser beliebtes Kurt-Süssenguth-Bad ist leider in die Jahre gekommen (in 2020 feierten wir unser 60. Jubiläum) und so haben sich die Großenvörder entschieden, Initiative zu zeigen und ein Projekt zur Entwicklung des reines Freibades hin zu einer Erlebnislandschaft zu entwickeln. Gerade in dem besonderen Jahr 2020 hat das Bad unter Beweis gestellt, welchen wichtigen Beitrag es zur Freizeitgestaltung für die gesamte Bevölkerung der Region leistet und wie wichtig die soziale Funktion ist. Schon seit vielen Jahren engagiert sich das ganze Dorf und konnte so schon in den 80iger Jahren eine Schließung verhindern. Seit dem leisten die Großenvörder umfangreiche ehrenamtliche Tätigkeiten für das Bad. Nach ersten Ideen zur Fortentwicklung und zum Erhalt, die auch eine Ganzjahresnutzung vorsahen, ist nun entschieden, die weitere Entwicklung des Bades im Dorferneuerungsprogramm, für das die Gemeinden Warmsen und Raddestorf zugelassen sind, zu planen und umzusetzen. Durch intensive Arbeit und Kooperation mit der Gemeinde Warmsen und der Samtgemeinde Uchte konnten im Spetember 2019 zwei Anträge im laufenden Dorferneuerungsprogramm gestellt werden, die beide bewilligt wurden. Der Projektumfang ist der u.a. Skizze zu entnehmen. Unter dem Dach der Kulturgemeinschaft e.V. engagieren sich so die Feuerwehr, der Skatverein, die Dorfgemeinschaften Morlinge und Wegerden und auch der SCGWG. Gemeinsam mit der Gemeinde Warmsen und der Samtgemeinde Uchte soll ein zukunftsgewandtes offenes Gelände für "Alle" geschaffen werden. Großenvörde will so die Freizeitmöglichkeiten im Nienburger Südkreis bereichern und dafür arbeiten. Jedermann ist herzlich eingeladen Arbeit, Ideen, Vorschläge, Fragen und natürlich auch Kritik einzubringen. Der SCGWG stellt die Kommunikationsplattform für dieses Projekt. Wir werden auf diesen Seiten über den Fortgang der Überlegungen und die jetzt vor der Tür stehende Umsetzung berichten. Im Juli 2021 sind zunächst die Arbeiten am Freizeitgelände mit Eigenleistung aufgenommen worden. Das Gelände ist im ersten Schritt mit Finnbahn, Niedrigklettergarten und vielem mehr in 2021/2022 fertig gestellt worden. Am 1. Mai 2022 wurde es offiziell in Betrieb genommen. Für alle Fragen rund um dieses Projekt kann sich jeder gerne an alle Ansprechpartner vom SCGWG und auch allen anderen Großenvörder Vereine und Institutionen wenden. Da es nun in die Umsetzung geht, sind wir dankbar für jede Hilfe und Spenden. Infos dazu finden sich unten in der Sponsoreninformation. Das Projekt Freizeitgelände wird ermöglicht durch ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums mit Mitteln der Europäischen Union. Es wird ausgeführt in dem Förderbereich "Tourismus". (PFEIL 2014 - 2020 Gezielt ins Land). Nähere Informationen unter www.europa-fuer-niedersachsen.de.
30. Oktober 2022
20221029_091853

Kindergarten Förderverein spendet Bank

Zukünftig können Eltern ihren Kindern bei Klettern auf dem Freizeitgelände im Sitzen zu gucken. Dank einer großzügigen Spende des Kindergarten-Fördervereins konnten wir eine Bank am Niedrigklettergarten aufstellen. Herzlichen Dank auch an Hartmut Meier, der die […]
16. Oktober 2022
06_20221015_101946

Es kommt Bewegung ins Freibad

Die Rückbauarbeiten gehen dem Ende zu, denn bald sollen die Bagger rollen. In Kürze gibt es weitere Informationen zum weiteren Proejktverlauf. Aber jetzt kommt Bewegung ins Spiel! Beim zurück liegenden Arbeitseinsatz waren wieder viele fleißige […]
18. Juli 2022
Cocktailbar

Samstag – Eine fröhliche Beachparty

Traditionell steht eigentlich am Ende der Sportwerbewoche in Großenvörde immer am 3. Wochenende im Juli die Beachparty im Freibad an. Eigentlich – denn in diesem Jahr befindet sich das Freibad noch im Dornröschenschlaf und erwartet […]
18. Juli 2022
Marc-Andree_Wehking

Samstag + Sonntag – Der Dry-Athlon

Aus bekannten Gründen fand der Try-Athlon dieses Mal als Dry-Athlon – also ohne schwimmen – statt. Trotzdem folgten einige Starterinnen und Starter der Einladung und absolvierten die Lauf- (4 km) und die Radstrecke (15 km) […]
2. Mai 2022
loperei

Die Finnbahn ist nun offiziell eröffnet

Am 30. April vor dem Tanz in den Mai des SCGWG wurde die Finnbahn offiziell eröffnet. Verbunden mit einem Helferumtrunk ergab sich so die Gelegenheit ausführlich „Danke“ zu sagen. Wir konnten zahlreiche Gäste begrüßen: Zum […]
27. März 2022
Freibad_Zaun

Es geht voran in Großenvörde

Bei der Planung des diesjährigen Arbeitseinsatzes herrschte seitens des Vorstandes der Kulturgemeinschaft und des SC Grün-Weiß Großenvörde noch etwas Skepsis und eine zurückhaltende Erwartungshaltung, ob angesichts der aktuell hohen Infektionszahlen das ins Auge gefasste Arbeitspensum […]