Harmonischer Abschluss – ohne Pommes

VRF_Bericht

Unser Spartenwochenende ist heute zu Ende gegangen. Und was sollen wir sagen? Mit den GWGlerInnen und GWGlern macht es einfach total viel Spaß. Unser Volksradfahren Team hat sich einen Rundkurs einfallen lassen und fast alle sind dem auch gemäß der Beschilderung gefolgt. Individuell, wie wir Grün-Weißen nun mal sind, gab es aber so manche Routenvariante, aber am Ende haben wir uns alle wieder am Sportplatz getroffen. Markus, Annika, Christa, Gerhard, Elke, Friedhelm und Mareike sorgten für eine gut präparierte Strecke und beste Verpflegung unterwegs. So konnten wir dann den Tag gemütlich auf dem hergerichteten Veranstaltungsgelände am großen Platz ausklingen lassen. Recht häufig wurden die fehlenden Pommes beklagt. Diese aus logitischen Gründen unvermeidliche Einschränkung, bitten wir herzlich zu entschuldigen. Hoffentlich können wir nächstes Jahr wieder das frittierte Ackergold anbieten. Alle Helfer, ohne die diese beiden verlängerten Wochenenden nicht hätte statt finden können, sind herzlich zum Helfergrillen am Montag um 19 Uhr eingeladen.