Gelungener Tag der TNB-Streettennis-Tour

Streettennis_2019_bericht

Am 17.06.2019 war es wieder soweit: die Tennissparte des SCGWG öffnete im Rahmen der TNB-Streettennis-Tour ihre Tore für 121 Kinder der Grundschule Warmsen und ihre Lehrer sowie für 23 Kinder des ortsansässigen Kindergartens Max & Moritz und seine Erzieherinnen. Den Kindern sollte hier ein großes Spektakel rund um den Tennisball geboten werden. Am Abend vorher trafen sich die zehn Helfer der Tennissparte bereits mit den vier mitgereisten Mitgliedern des TNB, um schon einmal alles für die Veranstaltung am darauffolgenden Tag aufzubauen. Im Anschluss wurden hier noch einige Stunden bei Essen und Trinken verbracht. Am nächsten Tag trafen sich dann alle bereits um 7 Uhr, um dem Ganzen noch den letzten Schliff zu verleihen, bevor die Kinder ankamen. Um ca. 08:15 Uhr traf die Grundschule am Platz ein und die Veranstaltung wurde durch den TNB eröffnet. Der Ablauf wurde erklärt und ein Show-Match wurde gezeigt. Bevor die Kinder selbst mit dem Tennisspielen loslegten, absolvierten sie ein gemeinsames Warm-Up mit dem talentino-Maskottchen. Zum Tennisspielen wurde jeder Klasse ein Court zugewiesen, welche sich über die beiden Tennisplätze sowie den angrenzenden Sportplatz erstreckten. Die Lehrer fungierten hier als Schiedsrichter. Beim Spielen wurde im K.O.-Modus der Klassensieger ermittelt und jahrgangsübergreifend erfolgten dann die Finalspiele. Nach dem Ausscheiden im K.O.-Modus holten sich die Kinder ihre Stationskarte ab und fingen an, das sorgfältig geplante Rahmenprogramm des SCGWG zu durchlaufen. Es gab hier verschiedene Stationen, zu denen ein Ball-Balancier-Parkour, der heiße Draht, ein Ball-Werfen in Ringe, Leitergolf, Speed-Stacking und Pong gehörten. Nach Absolvieren der Stationen erhielten die Kinder einen Gutschein für das im August stattfindende Tenniszeltlager des SCGWG. Zum weiteren Rahmenprogramm gehörte Kinderschminken, die Feuerwehr aus Großenvörde, Wikinger-Schach, eine Buttonmaschine, ein Aufschlagmessgerät, Vier gewinnt, ein Malwettbewerb und das Fahren mit Sportrollstühlen. Zusätzlich bekamen die Kinder im Tennishaus Obst und Getränke. Bei der am Ende folgenden Siegerehrung bekam jeder Klassensieger/jede Klassensiegerin eine Goldmedaille.

Zu den Klassensiegern gehörten aus der 1a Leo Warnecke und Emilie Gartzke. Aus der 2a gewannen Lian Block und Fiona Büscher und aus der 2b konnten Justus Thiermann und Smilla Bo Remmert sich den Sieg sichern. Aus der 3a gehörten Lotte Fichtner und Vincent Böhme zu den Siegern und aus der 3b gewannen Justin Hillmann und Leana Kischel. Aus der 4a standen Lena Hentschel und Levin Kröger auf dem Treppchen und aus der 4b sicherten sich Ben Levin Bult und Jördis Remmert den Sieg.

Schulsieger, und damit eingeladen zum großen Tourfinale der TNB-Streettennis-Tour, waren in der 1. und 2. Klasse bei den Mädchen Smilla Bo Remmert auf dem 1. Platz vor Fiona Büscher auf Platz 2 und Leni Stollberg auf dem 3. Platz. Bei den Jungen konnte sich Lian Block vor Leo Warnecke und Justus Thiermann durchsetzen, die beide den 2. Platz belegten. Die Schulsieger der Klasse 3 waren bei den Mädchen Laura Franke auf Platz 1, gefolgt von Lotte Fichtner auf Platz 2 sowie Leana Kischel auf Platz 3. Bei den Jungen schaffte es Sönke Kerlen auf den 1. Platz, Vincent Böhme auf Platz 2 und Mattis Kortum auf Platz 3. Als Schulsieger der 4. Jahrgangsstufe schafften es bei den Mädchen Julia Franke auf Platz 1, Jördis Remmert auf Platz 2 und Lena Hentschel auf Platz 3. Bei den Jungen gab es mit Ben Levin Bult und André Röthemeyer zwei 1. Plätze und Lasse Verbarg schaffte es auf den 2. Platz.

Es war ein sehr heißer, schöner und erfolgreicher Tag für alle Beteiligten. Wir freuen uns sehr, dass es allen so viel Spaß gemacht hat jedes Kind, das bei uns Tennis spielen möchte, ist immer herzlich willkommen! Wir bedanken uns bei allen Helfern und Unterstützern! Ihr seid toll!

P.S.: Einige Kinder haben sich bereits zum Tenniszeltlager im August angemeldet.