Mittwoch, 24. August 2016
Start
Willkommen auf der Startseite
Aug
16
2016
Jetzt wissen die Tennisspieler wo es langgeht PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Clas Ötting   

Leider zeigt unser Foto in der Bildzeile nicht das schöne Schild, das Fa. Jordan für unsere Tennissparte erstellt und gesponsert hat. Auf dem Foto ist nun auch keine Ansammlung von Strebern zu sehen, die sich in der Schule alle brav auf die Frage des Lehrers melden, wer die Tafel wischen will. Wir hatten aufgrund des Fotoformats die Wahl, ob die Menschen oder das Schild zu sehen sein sollen. Da das Schild noch lange hängen bleiben wird, aber die Menschen wahrscheinlich nicht an Ort und Stelle ausharren werden, haben wir uns entschieden, die Menschen (u.a. Sponsor Christian Jordan, dem wir für die schöne Unterstützung danken) zu zeigen. Wer das Schild sehen will, muss nur auf den Sportplatz kommen und neben den Eingang zu den Umkleidekabinen sehen. Nun ist also die orientierungslose Zeit vorbei und die Tennisspieler können die Plätze ohne Umwege finden.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 16. August 2016 um 21:00 Uhr
 
Aug
12
2016
Fußballtag 1.0 für Kinder als Einstieg in das Fußballleben PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Clas Ötting   

Gemeinsam mit dem SV Warmsen und der SG Schamerloh / Bohnhorst wurde der Fußballtag für Kinder in Warmsen ausgerichtet. Die Organisatoren um Bernd Neumann (SV Warmsen), Christina Thiermann (SG Schamerloh), Daniel Meier (TuS Bohnhorst) sowie Sonja Ötting und Claudia Schwick vom SC Grün-Weiß ermöglichten über 20 Kindern den Einstieg in das Leben als Fußballerin oder Fußballer. Wir glauben, dass es viel Spaß gemacht hat und hoffen alle Gesichter zukünftig auf unseren Sportplätzen beim Kampf ums runde Leder wieder zu sehen. Die Ansprechpartner aus den Vereinen werden sich an die Eltern wenden, um die weiteren Termine zu Training und Spielen zu besprechen.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 14. August 2016 um 16:40 Uhr
 
Aug
07
2016
Tenniscamp für Kinder in Großenvörde PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Clas Ötting   

In Kooperation mit dem TV Stolzenau hat unsere Tennissparte ein Zeltlager für die Kinder veranstaltet. Gemeinsam mit den Stolzenauern Katja und Markus Dammeyer haben Kira Siebert und Katharina Block ein tolles Wochenendprogramm gestrickt. Die Kombination aus Sportspielen, Abenteuer und gemütlicher Teambildung kam super an. Sportlich ging es bei interessanten Spielvarianten zu, die Elemente aus Tennis, Fußball und Handball eng verbanden und so für einige Aha-Erlebnisse sorgten. Mit dem breiten Angebot an Spiel- und Freizeitmöglichkeiten, bietet das Großenvörder "Dreieck" optimale Bedingungen für ein solches Camp. So wurde das Freibad extra für die Tennis-Kinder auch abends offen gehalten, in der umliegenden Feldmark findet sich viel Platz zum "streunern", mit den Tennis- und Sportplätzen kommt der Sport nicht zu kurz und die Dusch- und Umkleideräume sorgen dafür, dass - wer will - auch sauber in den Schlafsack kommt. Die Vorbereitungen für das Marshmellowbrutzeln am Lagerfeuer liefen noch, als Kindern und Betreuern schon der Duft von frisch gegrillten Hähnchen in die Nase stieg. Reinhard Krüger hatte seinen überdimensionalen Broiler-Bräuner aufgebaut und sorgte so für zusammenlaufendes Wasser in den offenen Mündern. Zufrieden und gestärkt konnten dann am Lagerfeuer Geschichten ausgetauscht werden und es ergab sich ausgiebige Gelegenheit, sich gut kennen zu lernen. Die Betreuer sind sich sicher, dass es im Südkreis Nienburg später an Veterinärmedizinerinnen nicht mangeln wird. Bei der Vorstellungsrunde war einhelliger Berufswunsch der Mädchen: Tierärztin. Nach dem Frühstück und abschließenden Spielen hielten die Kinder ihre Eindrücke noch in Bildern fest und konnten sich  für die nächste Ausgabe, die in Stolzenau stattfinden wird, noch etwas wünschen. So müssen die Betreuer für die Neuauflage an zwei Dingen arbeiten: 1.) "Weniger Mücken", das dürfte schwierig werden. 2.) "Besser Tennis spielen können": Das wird mit Sicherheit klappen. Wir danken den Tennis-Betreuern und -Betreuerinnen für ihre engagierte Arbeit und ein sicher unvergessliches Wochenende.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 07. August 2016 um 10:44 Uhr
 
Aug
07
2016
Lehrgang für Jung-Schiris startet PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Clas Ötting   

Der NFV Kreis Nienburg bietet einen Lehrgang speziell für Jung-Schiedsrichter von 14 - 18 Jahren an. An 5 Terminen, samstags im September und Oktober bietet sich die Möglichkeit, in Marklohe den Schiri Schein zu erwerben. Der NFV Nienburg bietet ein tolles Ausbildungskonzept, das es jungen Schiris bei entsprechendem Engagement und Willen, schnell auch in hohen Ligen eingesetzt zu werden. Nebenbei kann auch das Taschengeld aufgebessert werden. Bei Interesse können wir Fahrgemeinschaften bilden, so dass auch die Fahrt nach Marklohe kein Hindernis sein sollte. Bei Interesse meldet Euch einfach bei Clas Ötting, da gibt es alle Infos.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 07. August 2016 um 10:14 Uhr
 
Aug
01
2016
Das Tennis - Rio de Janeiro liegt in Großenvörde PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Clas Ötting   

Auch wir beteiligten uns an der diesjährigen Ferien(s)paß - Aktion der Gemeinde Warmsen. Mit 15 Kids wurden die Vorbereitungen auf Rio den Janeiro in Angriff genommen und eine Tennis - Kinderolympiade gestartet. Reichlich Geschick und eine ruhige Hand wurden den angehenden Kerbers und Zverevs abverlangt. Sei es beim Tennisballhochhalten, beim Tennisgolf oder beim Zielwurf. Ein ausführliches Aufwärmprogramm wurde absolviert und erste Einsteigerübungen durchgeführt. Darunter Ballprellen, Hürdenlauf mit Tennisball, Hütchen Tennis und am Ende wurden auch einige Bälle erfolgreich und zielsicher über das Netz gebracht. Trotz des einen oder anderen Regenschauers, konnten alle Programmpunkte abgearbeitet werden und die Regenpausen wurden mit reichlich lustigen Ballübungen unter der Überdachung genutzt. Nach 2 Stunden Schnuppertraining, die wie im Fluge vergangen, konnten Kira Siebert und Katharina Block alle Kinder mit einer Urkunde und einem Tennis-Schlüsselanhänger belohnen. Alle Teilnehmer - und natürlich auch andere interessierte Kinder - sind an jedem Samstag ab 10 Uhr zum offenen und kostenlosen Training auf der Tennisanlage in Großenvörde herzlich willkommen.

 
Jul
17
2016
Ein sonniges Ende PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Clas Ötting   

Da hat sich die Sonne es doch noch einmal überlegt und kehrte zu unserer Sportwerbewoche zurück. Tolles Wetter lockte zahlreiche Besucher in unser schönes Freibad. Den Auftakt zum Abschlusssonntag bildete die Premiere des "Try-Athlons". Ein Kinder-Triathlon über 125 m schwimmen, 5,5 km radfahren und 1 km laufen. 13 Kinder haben sich getraut und ausnahmslos tolle Leistungen auf die Strecke gebracht. Es wurde in zwei Altersklassen gewertet. Bei den älteren gewann Jannik Berghorn vor Bennet Kruse und Luca Sander. Bei den jüngeren hatte Marten Ötting knapp die Nase vorn vor Timon Kruse und Mattis Völlmecke. Diese Veranstaltung werden wir mit Sicherheit wiederholen. Dann wurde der Parcours für Takeshi´s Castle vom Takeshi Team: Stephan Könemann, Cord Siebert, Timo Hillmann, Markus Reckweg und Sonja Ötting aufgebaut und anschließend mit der Unterstützung weiterer Schiris auch geleitet. 8 Teams wollte die Burg von Fürst Takeshi erstürmen - mit unterschiedlichem Erfolg. Am Ende gewann das Team Hilge (mit Hilge) vor der DLRG Uchte und der DLRG Jugend.

Cord und Bianka Siebert hatten in den letzten Wochen die Abnahme des Sportabzeichens organisiert, viele Termine ermöglicht und auch Nachzüglern noch die Möglichkeit gegeben, die erforderlichen Leistungen zu erbringen. So konnten sie auch im zweiten Jahr der Einführung in Großenvörde über 30 Sportabzeichen verleihen. Allen Beteiligten hat das großen Spaß gemacht und hoffen, dass die beiden das auch in den kommenden Jahren so engagiert durchführen werden.

Ein riesengroßes Dankeschön, an alle, die dieses Großprojekt "Sportwerbewoche Großenvörde" auch in diesem Jahr möglich gemacht haben. Angefangen bei den beiden Großfamilien Reckweg und Siemann, die zum Auftakt das Volksradfahren organisiert haben, über das Dorfmeisterschaftsteam, die Tennissparte mit dem Spaßturnier, die Fußballer, die Herren- und Jugendturniere, sowie den Jordan Cup auf die Beine stellten bis zu den Sponsoren: Fa. Nobbe, Fa. Ecoworxx und Fa. Jordan. Auch die Versorgung wurde von vielen Händen gestemmt: Alle Thekenbesatzungen mit den Extremeinsätzen beim Jordan-Cup und bei der Beach-Party, Gläsersammler, Getränke-Versorger und Frühschicht-Aufräumer bei der Beach-Party, Oskars-Bratwurstbudenteam, die Kaffee- und Kuchen-Frauen, Fa. Denker, usw. usw.. Alle diese Personen haben dafür gesorgt, dass wir immer bestens verpflegt wurden und uns nicht mit Kochen oder ähnlich überflüssigen Tätigkeiten davon abhalten lassen mussten, zum Sportplatz zu gehen.

Und sicher sind auch am Montag um 09:00 Uhr viele Großenvörder dabei, um die letzten Spuren dieser Woche zu beseitigen.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 17. Juli 2016 um 22:54 Uhr
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 11

Veranstaltungen

Aus der Bildergalerie

Wer ist online

Wir haben 40 Gäste online

Erstmal nix

Newsletter







Bildergalerie

  • Bilder   10917
  • Alben   184
  • Bildklicks   1543496
  • Kommentare   56649
  • Bewertungen   408
  • Verlinkungen   0