Sonntag, 24. Juli 2016
Start
Willkommen auf der Startseite
Jul
17
2016
Ein sonniges Ende PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Clas Ötting   

Da hat sich die Sonne es doch noch einmal überlegt und kehrte zu unserer Sportwerbewoche zurück. Tolles Wetter lockte zahlreiche Besucher in unser schönes Freibad. Den Auftakt zum Abschlusssonntag bildete die Premiere des "Try-Athlons". Ein Kinder-Triathlon über 125 m schwimmen, 5,5 km radfahren und 1 km laufen. 13 Kinder haben sich getraut und ausnahmslos tolle Leistungen auf die Strecke gebracht. Es wurde in zwei Altersklassen gewertet. Bei den älteren gewann Jannik Berghorn vor Bennet Kruse und Luca Sander. Bei den jüngeren hatte Marten Ötting knapp die Nase vorn vor Timon Kruse und Mattis Völlmecke. Diese Veranstaltung werden wir mit Sicherheit wiederholen. Dann wurde der Parcours für Takeshi´s Castle vom Takeshi Team: Stephan Könemann, Cord Siebert, Timo Hillmann, Markus Reckweg und Sonja Ötting aufgebaut und anschließend mit der Unterstützung weiterer Schiris auch geleitet. 8 Teams wollte die Burg von Fürst Takeshi erstürmen - mit unterschiedlichem Erfolg. Am Ende gewann das Team Hilge (mit Hilge) vor der DLRG Uchte und der DLRG Jugend.

Cord und Bianka Siebert hatten in den letzten Wochen die Abnahme des Sportabzeichens organisiert, viele Termine ermöglicht und auch Nachzüglern noch die Möglichkeit gegeben, die erforderlichen Leistungen zu erbringen. So konnten sie auch im zweiten Jahr der Einführung in Großenvörde über 30 Sportabzeichen verleihen. Allen Beteiligten hat das großen Spaß gemacht und hoffen, dass die beiden das auch in den kommenden Jahren so engagiert durchführen werden.

Ein riesengroßes Dankeschön, an alle, die dieses Großprojekt "Sportwerbewoche Großenvörde" auch in diesem Jahr möglich gemacht haben. Angefangen bei den beiden Großfamilien Reckweg und Siemann, die zum Auftakt das Volksradfahren organisiert haben, über das Dorfmeisterschaftsteam, die Tennissparte mit dem Spaßturnier, die Fußballer, die Herren- und Jugendturniere, sowie den Jordan Cup auf die Beine stellten bis zu den Sponsoren: Fa. Nobbe, Fa. Ecoworxx und Fa. Jordan. Auch die Versorgung wurde von vielen Händen gestemmt: Alle Thekenbesatzungen mit den Extremeinsätzen beim Jordan-Cup und bei der Beach-Party, Gläsersammler, Getränke-Versorger und Frühschicht-Aufräumer bei der Beach-Party, Oskars-Bratwurstbudenteam, die Kaffee- und Kuchen-Frauen, Fa. Denker, usw. usw.. Alle diese Personen haben dafür gesorgt, dass wir immer bestens verpflegt wurden und uns nicht mit Kochen oder ähnlich überflüssigen Tätigkeiten davon abhalten lassen mussten, zum Sportplatz zu gehen.

Und sicher sind auch am Montag um 09:00 Uhr viele Großenvörder dabei, um die letzten Spuren dieser Woche zu beseitigen.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 17. Juli 2016 um 22:54 Uhr
 
Jul
17
2016
Holger Barg gewinnt den Triathlon - Beach-Party: Ein Klassiker PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Clas Ötting   

Erstmals fand der Ecoworxx Triathlon am Samstag vor der Beach-Party statt. Das war ein toller Aufgalopp für das Großenvörder Partywochenende. Die Sportler gaben ihr bestes und unabhängig von Platzierungen , hatten alle großen Spaß. Dennoch wurden natürlich auch die schnellsten geehrt: Annika Schröder bei den Frauen, Die Durstigen bei den Staffeln (Katharina Block, Florian Wesemann und Guido Knapp) und Holger Barg bei den Männern waren am Ende die Sieger. Alle Zeiten und Details finden sich in den Downloads unter Sportwerbewoche 2016. Der Bericht zur Beach-Party wie immer: Dieses einzigartige Fest ist einfach der Ober-Hammer und wer das noch nicht erlebt hat, der muss dann eben nächstes Jahr vorbei kommen. Am Sonntag gibt es dann noch den Kinder Triathlon um 14:00 Uhr und Takeshi´s Castle ab 15:30: Seid dabei.

 
Jul
16
2016
SV Warmsen holt den Jordan Cup PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Clas Ötting   

Was für ein schöner Abend. Unsere treuen Schamerloher 3. Damen feiern ihren Abschied vom aktiven Fußball bei uns, bevor dann in 2017 die SGS Traditionsmannschaft wieder antritt. Das Wetter ist endlich mal trocken - wenn auch kühl. Und ein fairer Jordan-Cup findet einen verdienten Sieger: Den SV Warmsen II. Danke an alle, die da waren. Impressionen von all dem in der Bildergalerie.

Danke an Familie und Firma Jordan, die uns dieses tolle Turnier in jedem Jahr wieder ermöglichen. Wir glauben, dass auch die Gastmannschaften dieses als Höhepunkt im Saisonkalender markieren und wir freuen uns schon auf den Jordan Cup 2017.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 16. Juli 2016 um 02:39 Uhr
 
Jul
14
2016
Wegerden gleitet und quetscht sich zum Dorfmeister PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Clas Ötting   

Der Blick in den Abendhimmel verhieß eigentlich nichts Gutes. Pünktlich zum fertigen und köstlichen Backfisch öffneten sich die Schleusen und es regnete was das Zeug hielt (und auch mehr). Aber die tapferen Großenvörder lassen sich durch solche Unwichtigkeiten und Nichtigkeiten nicht abschrecken. Zahlreich erschienen sie auf dem Sportplatz um den Dorfmeister zu ermitteln und so wurde es noch ein toller Abend. Der Regen hörte auf, die Spiele waren lustig und die Stimmung wurde immer besser. Am Ende setzte sich Wegerden knapp vor Morlinge/Kleinenvörde durch. Auf den Plätzen folgten Meßwinkel und Großenvörde. Die Highlights waren sicher das "Yaris-Quetschen" und das Gleiten auf dem Bauch. Wer nicht dabei war, kann sich die Fotos in der Galerie ansehen, sich dann kurz ärgern, nicht dabei gewesen zu sein und dann den einzig richtigen Schluss ziehen: „Jetzt aber los - die nächsten Tage sind gebucht für die Großenvörder Sportwerbewoche.“

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 14. Juli 2016 um 06:09 Uhr
 
Jul
12
2016
Tennis- und Fußballgewinner PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Clas Ötting   

Am Sportwerbewochen-Dienstag gab es Tennis und Fußball zu sehen. Beim Tennis-Doppel-Spaß-Turnier haben sich Matthias Bulius und Marlow Reckeweg gegen Heiner Stronk und Matthias Prahl im Finale mit 6:3 durchgesetzt und konnten Wanderpokal und ein 5 l Fass Bier als Belohnung in Empfang nehmen. Das Turnier wurde belebt durch die Teilnahme der 1. Fußball Herren aus Kreuzkrug, so dass ca. 25 Teilnehmer zu verzeichnen waren. Parallel wurde ein Fußball-Blitz-Turnier ausgetragen. Die teilnehmenden Mannschaften SSV Steinbrink, SG Bohnhorst/Schamerloh II und SG Großenvörde/Kreuzkrug-Huddestorf II maßen sich im Modus "jeder gegen jeden", da die vierte Mannschaft leider kurzfristig absagte. Am Ende setzten sich die Steinbrinker souverän vor Bohnhorst/Schamerloh und den Gastgebern durch. Unser Foto oben zeigt die Tennis-Sieger (ohne Marlow Reckeweg) dafür mit Zeremonienmädchen Julika Dirbach und Jara Dohrmann und die Steinbrinker bei der Ausführung eines Eckstoßes.

 
Jul
11
2016
Was war denn da los??? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Clas Ötting   

Seltsam anmutende Bilder gab es zum Auftakt der Dorfmeisterschaften zu sehen. Menschen aus Morlinge / Kleinenvörde, Wegerden, Großenvörde und Meßwinkel zuckten ekstatisch, als sie an einem Tisch zum stehen kamen und sich bückten. Impressionen hiervon und von anderen Spielchen gibt es in der Galerie zu sehen -  es lohnt sich. Die Frage bleibt: Wer hat sich in die beste Ausgangsposition gezuckt, um am Mittwoch den Dorfmeistertitel zu erringen. Am Dienstag freuen wir uns auf Fußball und Tennis. Kommt alle und feuert die Sportler an.

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 11

Veranstaltungen

Aus der Bildergalerie

Wer ist online

Wir haben 80 Gäste online

Erstmal nix

Newsletter







Bildergalerie

  • Bilder   10917
  • Alben   184
  • Bildklicks   1505524
  • Kommentare   53888
  • Bewertungen   408
  • Verlinkungen   0